♥️ Babypause!!! ♥️

🎉Update🎉

Am 14.08.2020 kamen unsere Zwillinge Frieda und Vincent in Woche 37+1 in Kaiserswerth zur Welt. Die Geburt ging wirklich schnell und wir konnten schon nach 2 Tagen wieder nach Hause 👍😊❤️💙.

Frieda erblickte zuerst das Licht der Welt mit 2710gr und 48cm und Vincent folgte nur 3 Minuten später mit 2990gr und 51 cm.

Mittlerweile sind die beiden schon 4 Wochen alt, wir stillen und tragen Mal Tandem, Mal Solo und wir haben uns im Alltag mit 4 Kindern ganz gut eingelebt. Es ist natürlich anstrengend, es fehlt jede Menge Schlaf, aber es ist auch wunderbar zu sehen, wie die beiden wachsen und gedeihen und wie stolz die großen Schwestern sind ❤️.

Liebe Familien, werdende Eltern und Trage-Interessierte,

Da ich mit meiner Zwillingsbabykugel mittlerweile in der 32sten Woche angekommen bin und mir langsam alles etwas schwer fällt, habe ich beschlossen, mich in die Babypause zu verabschieden.

Aber ich möchte euch meine Kollegin Meike Schmitter von der Familienbegleitung TragFähig aus Leverkusen https://www.facebook.com/TragFaehigFamilienbegleitung/vorstellen. Meike ist Ergotherapeutin, ausgebildete Trageberaterin und gibt zum Beispiel auch Babymassagekurse in der Hebammenpraxis Opladen. Sie hat mich letzte Woche Mal zu einer Beratung begleitet und wir hatten sehr viel Spaß und Zeit zum Austausch.

Schaut also gern auf ihrer Facebook-Seite vorbei und meldet euch bei ihr, wenn ihr euch eine Trageberatung wünscht.

Ich halte euch natürlich auf dem Laufenden und melde mich, wenn die Twins auf der Welt sind 😊💕.

Für Tragefragen bleibe ich aber auch jetzt erreichbar, meldet euch gerne!

Liebe Grüße! Anja

Es geht wieder los! 🎉

Ab sofort können wieder persönliche Beratungen gebucht werden. Unter Berücksichtigung der Hygiene- und Abstandsregeln kann ich euch wieder vor Ort beraten…. Gerne bei gutem Wetter bei mir im Garten oder ich komme zu euch. Meldet euch gerne und wir besprechen den Ablauf der Beratung ganz individuell! 😊

Ich freue mich auf euch!!! ❤️

⭐ Online-Beratung ⭐

In Zeiten der Corona- Krise muss man neue Wege gehen. Nach einem ersten Testlauf kann ich sagen: auch eine Online-Beratung funktioniert!!!! Egal, ob ihr schon Material zu Hause habt oder ein Testpaket von mir geschnürt bekommt: bei einem virtuellen Treffen schauen wir uns die Tragemöglichkeiten oder Bindeweisen an und finden auch so für euch die beste Lösung!

Ich freue mich auf Eure Anfragen! Bleibt gesund!!! 🍀😊

Aus aktuellem Anlass…

Liebe Eltern und interessierte Familien!

Auch wenn man das „Wort mit C“ nicht mehr hören mag, muss ich mich nun auch dazu äußern!
Nach vielen Gesprächen mit meiner Familie, Arbeits-, und Beraterkolleginnen und reiflicher Überlegung habe ich mich schweren Herzens dazu entschieden, dass ich momentan keine Beratungen vor Ort in den Familien anbieten kann. Ich persönlich bin zwar immer noch recht entspannt, sehe aber die Anweisung, soziale Kontakte möglichst zu vermeiden, als sehr wichtig an.
Da ich selber momentan noch in der Physio-Praxis arbeite und dort natürlich auch etliche Menschen in nahem Kontakt behandeln muss, kann ich einfach nicht garantieren, dass ich nicht infiziert werden könnte. Die Patienten wissen ja auch nicht unbedingt, ob sie Überträger sind. Und ich möchte nicht riskieren, euch als Familie nach meinem Besuch sagen zu müssen, dass ich unter Quarantäne stehe.

Die Familien, die bereits eine Beratung gebucht haben, wurden von mir kontaktiert und wir arbeiten an Lösungen. Evt kann eine Online-Beratung helfen, oder der Termin wird erstmal nach hinten geschoben und wir sehen, wie sich die Situation entwickelt.

Wer Interesse an einer Beratung hat, kann sich in jedem Fall bei mir melden. Unverbindliche Termine ab Ende April sind (natürlich unter Vorbehalt) möglich und vielleicht kann ich auch auf anderem Wege vorab helfen. Ich hoffe auf euer Verständnis, freue mich auf eure Anfragen und wünsche euch, dass ihr gesund bleibt 🍀😊✊✊✊!!!!

22. Thementag der Trageschule NRW am 07.03.2020 mit Hedwych Veeman von „WrapYouInLove“

Gestern fand in Düsseldorf der 22. Thementag der Trageschule NRW statt und glücklicherweise konnte ich über die Warteliste nachrücken und einen wahnsinnig interessanten Tag zum Thema Shorty-Bindeweisen und dem elastischen Tragetuch erleben😊👍.

Hedwych kennen die meisten von euch sicher von ihrem YouTube Kanal „WrapYouInLove“. Ich selber leite ja auch ihre Binde-Anleitungen gern an Beratungseltern weiter, da ich sie einfach super finde. Wir haben uns intensiv mit kurzen, gewebten Tragetüchern auseinandersetzt und auch viel Input und Varianten zum elastischen Tragetuch bekommen. Vielleicht sind die Dinge nicht direkt für meine Beratungen relevant, da sich ja doch meist Eltern melden, die überhaupt erst einmal die Basics kennenlernen wollen. Trotzdem nehme ich irre viel vom gestrigen Tag mit, für mich selbst, aber sicher auch zum Weitergeben an interessierte Eltern.

Nicht zuletzt stand der Tag wieder ganz in Zeichen des „Netzwerkens“ . Viele neue Kontakte wurden geknüpft, aus denen mit Sicherheit tolle Kooperationen entstehen! Seid gespannt.

Hedwych… Ihr kennt sie alle, oder?! 😊
Eine Bindevariante mit dem elastischen Tuch. Hier ein wunderschönes Didymos Tuch mit 10% Seide 😍
Zwillinge im elastischen Tuch von CocooMe…. Super gut!!! 👍

Auf in ein spannendes Jahr 2020

Ich hoffe, Ihr habt es euch über die Feiertage gut gehen lassen und seid alle gut ins neue Jahr gekommen! Für 2020 habe ich schon einige Pläne: im Mai steht eine Fortbildung mit Eva Vogelsang zum Thema „Frühchen in der Trageberatung“ an, worauf ich mich sehr freue. Und im März und Juni werde ich mich zur Prä- und Postnataltrainerin von MamaWORKOUT fortbilden, damit ich in Zukunft auch Kurse für Schwangere und Mütter nach der Entbindung geben kann. Ich freue mich riesig, komme ich doch damit immer mehr in den Bereich Familienbegleitung hinein, der in den nächsten Jahren immer weiter in den Fokus rücken soll. <3 🙂

Tragehilfenoptimierung….eine Fortbildung der Trageschule NRW

Am Samstag, den 7.9.19, habe ich in Düsseldorf eine Fortbildung zum Thema Tragehilfenoptimierung besucht. Annika Milde hat unserer Gruppe von 15 Trageberaterinnen (….und Thomas ;)) sehr, sehr viele Tricks gezeigt, wie man Tragehlfen noch besser ans Kind und an den Tragenden anpassen kann. Es war wirklich total spannend, man hat neue Ansatzpunkte für die eigenen Beratungen bekommen und konnte seine eigene Arbeit nochmal reflektieren. Der Austausch mit den Kolleginnen war auch wieder Gold wert. Alles in allem war es ein toller Tag und hat sich wirklch gelohnt…..und nun freue ich mich auf die kommenden Beratungen! 🙂

Ein kleiner Jahresrückblick 😊

Ihr Lieben,
nun ist es schon fast ein Jahr her, dass ich die erste Beratung gemacht habe. Wahnsinn, wie die Zeit rennt. 😱….da jetzt unser Urlaub unmittelbar bevor steht und ich daher erst Ende Juni wieder weitermache, wollte ich mal ein kleines Resümee ziehen.
Anfänglich hatte ich mir überlegt, dass ich vielleicht so 10-15 Beratungen in einem Jahr machen werde, da ich diese Tätigkeit ja nur neben dem Haupt-und einem anderen Nebenjob gestartet habe. Einfach aus Spaß an der Sache, weil es mir selber so viel Erleichterung und Spaß gebracht hat, meine Mädels zu tragen und ich dies eben auch weitergeben wollte. Was soll ich sagen, es waren dann doch ein paar Beratungen mehr.😍
Ich dürfte in einem Jahr 35 Familien helfen, die ideale Trageweise für sich und ihr Baby zu finden. 🤩♥️
Ich habe selber so viel gelernt in der Zeit, ich merke, dass ich mittlerweile viel zielgerichteter vorgehen und mit verschiedenen Beratungssituationen immer besser umgehen kann. Aber so unterschiedlich das Setting auch sein kann, eins hatten alle Termine gemeinsam: sie haben mir wahnsinnigen Spaß gemacht und es macht mich total happy, wenn ich sehe wie aus meist unerfahrenen, immer neugierigen, manchmal unsicheren und auch selten skeptischen Eltern stolze und selbstsichere Tragende werden und die Babys sich zufrieden ankuscheln.
Fast noch mehr freut es mich, wenn ich dann im Nachhinein unerwarteterweise Feedback bekomme, wie der Alltag so läuft und was sich durch das Tragen geändert – meist verbessert – hat.
Ich freue mich auf jede Menge weitere Beratungen…könnte ich es hauptberuflich machen, würde ich es tun. 😉.
Ich danke allen Beratungsfamilien für ihr Vertrauen und verabschiede mich nun erstmal in den Urlaub. 
Also, euch noch schöne Pfingsttage und einfach eine gute Zeit!!!!👋👍😘